Demo am Hambacher Forst

Media

Frei nach dem Motto Wald statt Kohle demonstrierten am 6.Oktober.2018 ca. 50000 Menschen für den Erhalt des Hambacher Forst. Es sollte auch ein generelles Zeichen gegen die Braunkohle Verstromung und für erneuerbare Energien sein, da unsere Regierung nach der Meinung vieler zu zögerlich mit dem Ausstieg ist. Tags zuvor war noch das Demonstrationsverbot welches von der Achenerpolizei ausgesprochen worden war, durch das Verwaltungsgericht Aachen gekippt worden. Einer friendlichen Kundgebung und Demonstration stand also nichts mehr im Wege. Auch Greenpeace-Gelnhausen beteiligte sich mit einigen Mitgliedern an der Demonstration. Mit selbstgemalten Bannern drückten wir unseren Protest gegen die Kohleverstromung und für den Erhalt des Hambacher Forsts aus. Da ebenfalls einen Tag vorher ein vorläufiger Rodungsstop vom Verwaltungsgericht Münster verfügt worden war, konnte die allgemeine Stimmung als sehr gut bis hin zu euphorisch beschrieben werden. Dies kam auch bei den zahlreichen Kundgebungen zum Ausdruck.