Konsulat-Mahnwache

Media

Vor dem Russischen Konsulat in Frankfurt haben wir - 42 Greenpeace Aktivisten der Gruppen aus Frankfurt, Aschaffenburg, Darmstadt, Gelnhausen, Gießen, Mannheim/Heidelberg und Marburg - am Freitag, 4. Oktober 2013 eine Mahnwache für unsere 30 inhaftierten Kollegen in Russland abgehalten. Der neuseeländische Greenpeace-Veteran Rien Achtenberg protestierte gemeinsam mit uns. Wir fordern die Freilassung der zu unrecht verurteilten Aktivisten und den Stopp von Ölbohrungen in der Arktis!

Vielen Dank!

Verfasser: Karin Adolph/Greenpeace 
Quellen: Greenpeace

Weiterführende Links

E-Mail-Aktion (abgelaufen)